Landwirtschaft & Bullenmast

-

Ein besonderes Augenmerk unserer landwirtschaftlichen Arbeit liegt auf einer möglichst artgerechten, würdevollen Tierhaltung und einem respektvollem Umgang mit unseren Nutztieren.

Das Futter für unsere Bullen kommt aus eigenem kontrolliertem Anbau. Die Zulassung im QS System bescheinigt uns dabei die geprüfte Qualitätssicherung in allen Bereichen im Sinne unserer Verbraucher.

-

Aus diesem Grund verwenden wir genetisch unverändertes Saatgut und setzen Pflanzenschutzmittel ausschließlich gezielt und sparsam ein. Auf Grund des natürlichen Düngers „Bullenmist“ können wir weitestgehend auf mineralischen Dünger verzichten.

Wir halten genetisch unveränderte Tiere, die wir trotz der großen Stückzahl intensiv persönlich betreuen.

-

Daher sind uns auch die Vermarktungswege unserer Rinder besonders wichtig. So versuchen wir insbesondere an regionale Landmetzger zu vermarkten, deren Kunden die Fleischqualität und das Aufwachsen der Tiere genauso wichtig ist wie uns. Dabei achten wir auf kurze Transportwege und wenig Stress für die Tiere sowohl in der Zeit in unserem Stall, als auch beim Transport, sowie beim jeweiligen Metzger.

Wir besuchen mit Kindergruppen und Schulklassen mehrmals im Jahr unseren Bullenstall. Dabei machen wir kein Geheimnis daraus, warum wir diese Rinder halten und was mal aus ihnen wird. Wir möchten aufklären, dem Fleisch, welches wir essen ein Gesicht geben. Wieder zurück zur bewussten, nachhaltigen Ernährung und einem sorgsamen Umgang mit unseren Lebensmitteln… den Wert des Tieres auf unserem Teller wieder erkennen, weg von „möglichst billig“ und der heutigen Wegwerfmentalität.